Medihoney Medizinischer Honig zur Wundbehandlung bei Verletzungen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Honigpflaster mit Medihoney™ Medzinischem Honig

Honigpflaster eignen sich gut zur Versorgung von kleinen, akuten Wunden. Für das Honigpflaster empfiehlt sich Medihoney Medizinischer Honig. Dieser medizinische Manukahonig hat wundheilungsfördernde und antibakterielle Eigenschaften. Die Herstellung und Anwendung des Honigpflasters ist sehr einfach. Sie können unter verschiedenen Medihoney Produkten wählen.

Ein klassisches Honigpflaster als fertiges Produkt bestrichen mit Medizinalhonig gibt es nicht. Für kleinere Wunden empfiehlt sich die eigene Herstellung eines Honigpflaster: Hierzu gibt man Medihoney Antibakterielles Wundgel auf die Wunde und deckt sie mit einem Pflaster oder einer Kompresse, die mit einem Verband fixiert wird, ab.

Bei größeren Wunden kann der Medihoney Tüllverband oder der Medihoney Gelverband angewendet werden. Der Tüllverband ist zuschneidbar, der Gelverband zeichnet sich durch einfach Form- und Drapierbarkeit aus. Diese beiden fertigen sterilen Wundauflagen finden vor allem im klinischen Bereich Anwendung, sind aber auch für die Hausapotheke eine sinnvolle Ergänzung.

Wissenswertes zu Honig in der Wundbehandlung finden Sie hier.




Medihoney Medizinischer Honig aus Manuka zur Behandlung von Wunden
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü